Projekt "Jung und Alt"

Projekt „Jung und Alt“

„Jung und Alt – miteinander leben, voneinander lernen“ ist ein Projekt mit der Wilhelminenschule in Preetz, das bereits seit dem Jahr 2000 besteht. Jeden zweiten Mittwoch besucht uns eine Grundschulklasse der Wilhelminenschule zum intergenerativen Austausch. Die Schülerinnen und Schüler teilen sich im Hause auf. Einige nehmen an der Orff-Gruppe teil, andere besuchen einzelne Bewohnerinnen und Bewohner, um gemeinsam mit ihnen zu singen und Geschichten zu erzählen. Auch wird gebastelt, gewerkelt oder mit interessierten Bewohnerinnen und Bewohnern am eigens angelegten Hochbeet gearbeitet. Die Schulkinder werden dabei von ihrer Lehrerin und dem Mitarbeiterteam der sozialen Betreuung begleitet.

Mit Begeisterung nehmen die Schulkinder auch an großen Veranstaltungen wie dem „Tag der offenen Tür“ oder der gemeinsamen Weihnachtsfeier teil. Gern bringen sie sich mit kleinen Darbietungen und selbstgebastelten Dingen wie Fühl- und Duftsäckchen ein.
Die Begegnungen mit den Schulkindern sind eine Bereicherung für uns alle und bringen ein Stück Alltag ins Haus.